Grenzenloser Zahlungsverkehr

SEPA

SEPA (Single Euro Payment Area) steht für den einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum, in dem alle Zahlungen wie inländische Zahlungen behandelt werden. Seit dem Start von SEPA im Jahr 2008 wird in diesen Ländern nicht mehr zwischen nationalen und grenzüberschreitenden Zahlungen unterschieden. Mit SEPA können Sie bargeldlose Euro-Zahlungen von einem einzigen Konto innerhalb Europas vornehmen und hierbei einheitliche Zahlungsinstrumente (SEPA-Überweisung, SEPA-Lastschrift und SEPA-Kartenzahlung) ebenso einfach, sicher und effizient nutzen wie die bisherigen Zahlungsinstrumente auf nationaler Ebene.