Jürgen Kleine in Ruhestand verabschiedet

Paderborn, 24. Juli 2013

Michael Meier, Leiter Unternehmenskunden Höxter, Jürgen Kleine, Petra Kleine und Vorstandsmitglied Rudolf Jäger.

Eine „Institution“ verlässt nach 42 Berufsjahren die Volksbank

In einer Feierstunde wurde Jürgen Kleine, Unternehmenskundenbetreuer der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold in der Region Höxter, im Kreise seiner Kunden und Kollegen in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Er verlässt nach 42 Berufsjahren die Volksbank.

Kleine war zuletzt Ansprechpartner für die mittelständischen Unternehmen vornehmlich in den Bereichen Boffzen, Derental, Beverungen, Borgentreich, Lauenförde und Willebadessen und mit großem Erfolg tätig. Als Partner des Mittelstandes genoss er das Vertrauen der Unternehmer in der Region. Sein Rat und seine Fachkenntnis waren stets geschätzt und wurden gerne in Anspruch genommen. Einer seiner Schwerpunkte lag im Bereich der erneuerbaren Energien, in dem er viele Windkraft- oder Photovoltaik-Projekte im Kreis Höxter begleitet hat.

Stellvertretend für den Vorstand bedankte sich Vorstandsmitglied Rudolf Jäger bei Jürgen Kleine für dessen vorbildliches Engagement. „Jürgen Kleine verlässt nicht nur unsere Bank, sondern sein persönliches Lebenswerk. Er ist eine Institution, ein Banker der ‚alten Schule‘. Die Kunden verlieren einen Banker, der stets Zeit für sie hatte, der stets in ihrem Sinne gedacht und darauf seine Beratung abgestellt hat. Die Bank muss in Zukunft auf einen gestandenen Kollegen und anerkannten Repräsentanten verzichten“, betonte Rudolf Jäger bei der Verabschiedung.