Volksbank fördert renommierte CREDO-Ausstellung in Paderborn

Paderborn, 24. Juli 2013

Vom 26. Juli bis zum 3. November 2013 findet die einzigartige kunst- und kulturgeschichtliche Mittelalterausstellung „CREDO – Christianisierung Europas im Mittelalter“ in Paderborn statt. Schirmherr der Ausstellung ist Bundespräsident Joachim Gauck, der diese am 26. Juli eröffnen wird. Auch die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold fördert die CREDO-Ausstellung und unterstützt diese finanziell.

An drei Standorten, dem Erzbischöflichen Diözesanmuseum, dem Museum in der Kaiserpfalz und der Städtischen Galerie, wird die spannende und konfliktreiche Begegnung des Christentums mit unterschiedlichen paganen Glaubensvorstellungen thematisiert.

Nach den erfolgreichen Mittelalterausstellungen „Kunst und Kultur der Karolingerzeit“ von 1999 und „Canossa – Erschütterung der Welt“ von 2006 ist dies das dritte gemeinsame Ausstellungsprojekt von überregionaler Strahlkraft.

Mit über 700 hochkarätigen Leihgaben aus ganz Europa und den USA stemmen die Paderborner Ausstellungsmacher derzeit eine Schau der Superlative. Die teils noch nie gezeigten Exponate und archäologische Neufunde dokumentieren, wie das Christentum nach Europa kam und sich in den verschiedenen Ländern, insbesondere in Nord- und Osteuropa, ausbreitete. Auf den Spuren von Missionaren und Kaufleuten sowie mächtiger Herrscher werden wichtige Etappen der etwa 1000 Jahre umfassenden Epoche des Übergangs thematisiert: von der Verbreitung des Christentums im Römischen Reich über die Christianisierung Galliens, Irlands und der Angelsachsen, bis hin zur Bekehrung Skandinaviens, Polens und der Mission im Baltikum. Der abschließende Rückblick auf die Geschichte der Christianisierung mündet in der Frage nach der Identität Europas und dem Stellenwert seiner christlichen Wurzeln heute.

Die CREDO-Ausstellung bietet ein umfangreiches museumspädagogisches Angebot sowie spezielle Rundgänge für Familien, Lateinliebhaber und kirchliche Jugendgruppen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.credo-ausstellung.de.