Volksbank fördert Friedrich-Wilhelm-Weber-Museum

Paderborn, 02. Januar 2013

Matthias Gockeln (3. v. l .), Leiter Filiale Bad Driburg der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold, überreicht die Spende an die Mitglieder der Friedrich-Wilhelm-Weber-Gesellschaft Walter Freisenhausen, Hermann Sömer und Heinrich Nolte.

Eine „Finanzspritze“ über 1.000 Euro hat Matthias Gockeln, Leiter Filiale Bad Driburg der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold, jetzt an die Friedrich-Wilhelm-Weber-Gesellschaft anlässlich des
200. Geburtstags von Friedrich-Wilhelm-Weber im Jahr 2013 überreicht. „Wir freuen uns sehr über diese finanzielle Förderung. Diese Spende kommt unserem Friedrich-Wilhelm-Weber-Museum in Bad Driburg-Alhausen zu Gute“, bedankte sich Hermann Sömer, Vorsitzender der Friedrich-Wilhelm-Weber-Gesellschaft, für die großzügige Unterstützung.

„Engagement lebt von der Initiative der Bürger und Institutionen vor Ort, von Selbsthilfe, Selbstverwaltung und Selbstverantwortung. Als Genossenschaftsbank, die von jeher in der Gesellschaft der Region fest verankert ist und diese Prinzipien bereits seit 150 Jahren lebt, unterstützen wir gerne die kulturellen Aktivitäten der Friedrich-Wilhelm-Weber-Gesellschaft“, betonte Matthias Gockeln.