1.000 Euro für die Jugendfeuerwehr Werther

Bankverein Werther, Zweigniederlassung der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold, unterstützt 40-jähriges Jubiläum

(v. l.): Günter Butenuth, Jan Becker, Lena Speckmann, Tobias Menkhoff, Fabian Rottmann und Tim Eweler.

Seit 40 Jahren engagiert sich die Freiwillige Feuerwehr Werther/Westf. für den Nachwuchs im Ort und bildet aktuell mehr als 20 Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren aus. Anlässlich des Jubiläums der Jugendfeuerwehr überreichten Tim Eweler und Günter Butenuth, Niederlassungsleiter des Bankverein Werthers, Zweigniederlassung Werther der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold, eine Spende über 1.000 Euro. Über die großzügige Unterstützung freuten sich die beiden Jugendfeuerwehrwarte Fabian Rottmann und Tobias Menkhoff und bedankten sich stellvertretend für die gesamte Jugendfeuerwehrmannschaft. „Eine lebenswerte Stadt braucht engagierte Bürger und vor allem junge Menschen, die sich gerne aktiv in die Gemeinschaft einbringen. Deshalb fördern wir gerne die engagierte Arbeit der Wertheraner Jugendfeuerwehr“, betonen Günter Butenuth und Tim Eweler.

Die Freiwillige Feuerwehr in Werther kümmert sich gemeinsam mit ihren ehrenamtlichen Mitgliedern um die feuerwehrtechnische Ausbildung der Jugendlichen, die ein fester Teil der Feuerwehrgemeinschaft sind. Ziel ist es, den Jugendlichen die Tätigkeiten der Feuerwehr nahezubringen und sie zu engagierten und kompetenten Helfern auszubilden. „Seit vier Jahrzehnten hat es sich die Feuerwehr zur Aufgabe gemacht, Wissen rund um den Feuerschutz in Theorie und Praxis zu vermitteln und dabei die persönliche Leistungsfähigkeit jedes Einzelnen zu berücksichtigen“, erklärt Fabian Rottmann.