„Steuerberater-Frühstück“: Zahlungsverkehr auf dem Prüfstand

Zahlungssysteme-Berater informieren über intelligente Lösungen

(v.l.): Fabian Brinkmann, Berater Zahlungssysteme, Sigrid Marxmeier, Leiterin Freie Berufe, und Rudolf Jäger, Vorstandsmitglied der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold, am Rande des „Steuerberater-Frühstücks“ in der Hauptstelle Höxter.

Höxter. Bargeldloser Zahlungsverkehr, vor allem Online-Banking, ist aus dem Geschäfts- und Privatleben nicht mehr wegzudenken. Die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold hat sich frühzeitig darauf eingestellt und unterstützt ihre Kunden dabei, ihren Zahlungsverkehr effizient und reibungslos zu organisieren. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Steuerberater-Frühstück“ in Paderborn, Höxter und Detmold informierte ein Experten-Team der Abteilung Zahlungssysteme über den neu entwickelten, individuellen und ganzheitlichen Zahlungsverkehrs-Check. Fabian Brinkmann, Berater Zahlungssysteme, präsentierte in seinem Vortrag innovative Möglichkeiten zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs von Steuerberatern und in den Häusern ihrer Mandanten. Dabei ging er auch auf individuelle und komfortable Funktionen des Online-Bankings ein und zeigte auf, welche Zahlungsverkehrslösungen jeweils in Frage kommen. Des Weiteren stellte er den neuen Zahlungsverkehrs-Check vor. Mit Hilfe des Verfahrens können die Berater der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold auch vor Ort die Gesamtheit aller Zahlungsverkehrsprozesse im Unternehmen analysieren und Optimierungstipps geben. Dazu gehören insbesondere Aspekte wie Technik, Organisation und Sicherheit. Im Rahmen der kurzweiligen Vormittage konnten viele Fragen zum Thema Zahlungsverkehr beantwortet werden.

 

03. November 2014