Silberne Ehrennadel für Bernd Nübel

Paderborn, 20. Februar 2014

(v.l.) Dr. Friedrich Keine, Vorstandsmitglied der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold, Andreas Bee, Bürgermeister der Stadt Bad Lippspringe, Gabriele Nübel, Bernd Nübel und Horst Schubert, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold.

Langjähriger Filialleiter der Volksbank Bad Lippspringe in den Ruhestand verabschiedet

Nach fast 40 Jahren „Bankzeit“ – davon 22 Jahre als Leiter der Filiale Bad Lippspringe der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold – hat sich Bernd Nübel jetzt in den Ruhestand verabschiedet. Passend zu seinem 65. Geburtstag hatte die Volksbank am 17. Februar zu einer Feierstunde in das Kongresshaus eingeladen.

Der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende, Horst Schubert, und Vorstandsmitglied Dr. Friedrich Keine dankten Bernd Nübel für dessen vorbildliches Engagement, für die langjährige verantwortungs- und vertrauensvolle Arbeit zum Wohle der Volksbank. Bernd Nübels jahrzehntelanger Erfahrung sei es zu verdanken, dass die Volksbank in Bad Lippspringe besonders gute Ergebnisse erzielen konnte.

„Bernd Nübel ist ein Genossenschaftsbanker durch und durch. Seinem großen Engagement für unsere Mitglieder und Kunden gebührt Lob und Anerkennung“, betonte Vorstandsmitglied Dr. Friedrich Keine im Rahmen der Verabschiedung. „Herr Nübel verlässt nicht nur seine Bank, sondern sein persönliches Lebenswerk. Die Kunden verlieren einen bodenständigen Banker, der immer Zeit für sie hatte, und einen ersten Ansprechpartner, der stets in ihrem Sinne gedacht und darauf seine Beratung abgestellt hat. Unser Haus muss in Zukunft auf einen gestandenen Kollegen und anerkannten Repräsentanten verzichten.“

Bernd Nübel habe das Bankgeschäft noch als Beziehungsgeschäft gelernt, gekannt und verstanden und damit vor allem als Mensch überzeugt. Mit seiner herzlichen, offenen und ehrlichen Art habe er das Vertrauen seiner Kunden gewonnen und sich in Bad Lippspringe große Anerkennung erworben.

Horst Schubert, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender, stellte insbesondere Bernd Nübels Verbundenheit mit der Region heraus. Er habe die Kunden und ihr Umfeld täglich selbst erlebt und daher immer gewusst, was diese an- und umtreibt. Horst Schubert lobte ausdrücklich das große Engagement und Herzblut von Bernd Nübel bei seiner Arbeit, vor allem für die Stadt Bad Lippspringe und damit auch in Zukunft für die Landesgartenschau 2017.

Als Anerkennung für die herausragenden Leistungen überreichte Dr. Friedrich Keine Bernd Nübel die Ehrennadel in Silber der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold.

Bernd Nübel hat das Bankgeschäft von der Pike auf gelernt. Nach seiner Ausbildung bei der Sparkasse in Warburg übernahm er bereits früh die Filialleitung. 1974 wechselte er zur Volksbank Paderborn und wurde Kundenberater in der Filiale Warburg, bevor er zwei Jahre später die stellvertretende Leitung übernahm. Von 1979 an arbeitete Bernd Nübel als Leiter der Filiale Stadtheide in Paderborn. 13 Jahre später, 1992, übernahm er die Aufgaben des Filialleiters der größten Volksbank-Filiale in Bad Lippspringe. 1993 erhielt Bernd Nübel Prokura.

Bernd Nübels Nachfolge hat Ralf Hils (38) angetreten. Er leitete zuvor die Volksbank-Filiale in Lage. Ralf Hils wohnt in Hövelhof, ist verheiratet und hat zwei Kinder.