Junge Ausnahmekünstler glänzen bei der Gala zum Sommeranfang in Detmold

Detmold. Schon seit vielen Jahren fördert die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold über ihre Stiftung das Jungstudierenden-Institut der Hochschule für Musik in Detmold. Im Rahmen dieser Kooperation hatten Hochschule und Volksbank am 14. Juni erneut rund 600 Gäste zu einer „Gala zum Sommeranfang“ mit jungen Nachwuchskünstlern in das Konzerthaus der Hochschule eingeladen.

Das hochkarätige Konzert moderierte Professor Martin Christian Vogel, Rektor der Hochschule für Musik Detmold. In der ersten Konzerthälfte präsentierten junge Künstlerinnen und Künstler des Detmolder Jungstudierenden-Institutes eindrucksvoll ihr Können. Einer der Höhepunkte war der Auftritt der jungen Ausnahmengeigerin Lara Boshkor. Die erst 14-Jährige glänzte mit ihrer Darbietung von Variationen des irischen Volksliedes „The last rose of summer“.

In der zweiten Konzerthälfte präsentierte das Vokalensemble „Pop-Up“ unter der Leitung von Professorin Anne Kohler Kostproben aus seiner Debüt-CD „Rest your head“, deren Produktion die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold mitfinanziert hat. Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Günter Vogt freute sich, den 23 talentierten Sängerinnen und Sängern und ihrer Professorin persönlich zur gelungenen Aufnahme zu gratulieren und überreichte einen symbolischen Scheck über 2.000 Euro.  Das Vokalensemble hat sich bereits weit über die Grenzen unserer Region einen Namen gemacht. Am 19. Juni stehen die jungen Talente im Düsseldorfer Stadion gemeinsam mit den Rolling Stones auf der Bühne und singen die Einleitung zu dem Song „You can’t always get what you want“.

 

17.06.2014