Ein Spagat zwischen Design und Kunst

Ausstellung von Markus Fuhrmann ab dem 22. September in der Volksbank-Filiale am Möllinger Platz in Höxter

Höxter. Bereits zum dritten Mal gibt der Höxteraner Künstler Markus Fuhrmann dem breiten Publikum die Möglichkeit, in den Genuss seiner Bilder zu kommen. Fuhrmann, der 1970 in Höxter geboren wurde und vor knapp 30 Jahren durch Graffiti zur Kunst kam, hat bereits 2005 im historischen Rathaus in Höxter und 2009 in den „Weserterrassen“ in Bremen seine Werke präsentiert: „Damals lag der Schwerpunkt allerdings auf Landschaftsmotiven, von den Kapverdischen Inseln und Mallorca“, erklärt Fuhrmann, der gelernter Tischler ist und einige Semester an der anthroposophischen Kunsthochschule in Kamp-Lintfort (Niederrhein) belegt hat.

Der Schwerpunkt der diesjährigen Ausstellung, die mit Unterstützung der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold zustande kommt, und vom 22. September bis 2. Oktober in den Räumlichkeiten der Volksbank am Möllinger Platz in Höxter zu sehen sein wird, ist allerdings ein anderer: „Ich habe mich in der letzten Zeit vorrangig mit dem so genannten abstrakten Expressionismus beschäftigt“, erklärt Fuhrmann. Fuhrmann malt Kaligrafien, Portraits, expressive Bilder von Weltstädten wie New York sowie Akte. Der Künstler spielt geschickt mit Licht und Schatten, mit Hell und Dunkel. Seine Bilder atmen den Geist farbiger Lebendigkeit. Fuhrmann ist dabei auf keine Stilrichtung festgelegt, ist stilistisch vielseitig und fühlt sich sowohl im Bereich Impressionismus, Expressionismus als auch in der Graffiti-Kunst zu Hause. Bei der Ausstellung werden auch Bilder aus den vergangenen Jahren zu sehen sein, unter anderem Motive von einer malerischen Studienreise nach Mallorca , Landschaften von den Kapverdischen Inseln sowie Motive aus dem heimischen Weserbergland.

„Wir freuen uns sehr, einem heimischen Künstler wie Markus Fuhrmann die Möglichkeit zu geben, seine Werke einem breiteren Publikum hier in Höxter zu präsentieren“, erläutert Heinz Struck, Leiter der Volksbank-Filiale in Höxter.

Beginn der Ausstellung ist Montag, 22. September. Die Bilder von Markus Fuhrmann sind während der regulären Öffnungszeiten der Filiale der Volksbank am Möllinger Platz zu sehen. Montag bis Freitag jeweils von 9:00 Uhr bis 12.30 Uhr, Montag, Mittwoch und Freitag jeweils von 14:00 Uhr bis 16.30 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

 

10. September 2014