Filiale in neuem Glanz

Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold setzt neue Akzente in der Benhauser Straße

Das Team der Filiale Benhauser Straße: (v. l.) Deik Pichottka, Bausparkasse Schwäbisch Hall, Annette Mertens, Riana Henning, Jan Niklas Strunk, Anja Goerge, Helmut Zacharias, Jan Rabenstein, Michelle Voßhans, Astrid Ivanda und Dominik Hergarten, R+V Versicherung.

Paderborn. Am 11. Dezember war es endlich soweit: Nach viermonatiger Umbauphase wurde die Stadtfiliale der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold in der Benhauser Straße offiziell mit einem Tag der offenen Tür wiedereröffnet.

Auf über 200 Quadratmetern Fläche erstreckt sich die neue Filiale mit Service- und Beratungs-möglichkeiten sowie einem rund um die Uhr zugänglichen Selbstbedienungsbereich. Das Interieur besticht durch hochwertige Materialien wie Holz, Glas, Edelstahl und klare Linien in modernen Formen. Erste Anlaufstelle für die Kunden ist der großzügige Servicebereich. Für den persönlichen Austausch mit den Kunden stehen drei Beratungszimmer zur Verfügung.

Rund 600 Tausend Euro hat die Volksbank in die Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen der Filiale Benhauser Straße investiert. Sämtliche Aufträge hat die Bank an Handwerker aus der Region vergeben. Gemeinsam mit über 20 heimischen Firmen haben Klaus Tofall, der für die innenarchitektonische Gestaltung verantwortlich ist, sowie die Projektleiter der Volksbank, Dierk Buschmann, der Volksbank-Filiale in der Benhauser Straße zu „neuem Glanz“ verholfen.

Als Genossenschaftsbank handelt die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold in ihrer über 150-jährigen Geschichte von jeher nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit. Denn der eigentliche Zweck einer Genossenschaftsbank ist allein auf den langfristigen Erfolg und das Wohl ihrer Mitglieder, Kunden, Mitarbeiter und damit letztendlich auch auf die Region ausgerichtet. „Unser Anspruch ist es, unsere Heimat nachhaltig mitzugestalten. Was uns antreibt, sind die Ziele und Wünsche unserer Kunden. In diesem Sinne setzen wir uns für die Menschen in der Region und rund um unseren Standort in der Benhauser Straße ein und engagieren uns hier gerne“, betont Dr. Friedrich Keine, Vorstandsmitglied der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold, bei der offiziellen Wiedereröffnung. Helmut Zacharias, Leiter der Filiale Benhauser Straße, ergänzt: „Wenn die ersten positiven Stimmen repräsentativ für die Meinung unserer Kunden sind, haben Gestalter und Architekten mit Unterstützung heimischer Handwerksbetriebe großartige Arbeit geleistet. Sie haben Hand in Hand eine „neue Bankfiliale“ geschaffen, die jetzt auch äußerlich unserer Erfolgsgeschichte Rechnung trägt.“

Startschuss in der Filiale (v. l.): Dr. Friedrich Keine, Mitglied des Vorstands der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold, Norbert Meyer, Leiter Filialgeschäft, Helmut Zacharias, Leiter der Benhauser Straße, und Bernhard Dorenkamp, Leiter Filialgeschäft, bei der Schlüsselübergabe.

Hohe Beratungsqualität und guter Service

Moderne Akzente setzt auch das ausgeklügelte Lichtkonzept, das die Filiale hell, freundlich und in neuem Glanz erstrahlen lässt. „Die Kunden sollen sich in gastlicher Atmosphäre wohlfühlen und in einem soliden und behaglichen Umfeld ihre Bankgeschäfte erledigen“, so Helmut Zacharias. Neben dem modernen Ambiente hat die Volksbank größten Wert auf die neueste Technik, aktuelle Sicherheitsvorkehrungen, kundenfreundliche Selbstbedienungsgeräte und einen barrierefreien Zugang gelegt. „Das ansprechende Ambiente, eine hohe Beratungsqualität und guter Service sollen dazu beitragen, dass sich unsere Mitglieder und Kunden bei uns rund um gut aufgehoben fühlen“, erklärt Zacharias.

Der Eingangsbereich lädt die Kunden dazu ein, sprichwörtlich an sieben Tagen in der Woche ein- und auszugehen. Im 24 Stunden zugänglichen Selbstbedienungsbereich befinden sich Geldautomaten, auch mit Ein- und Auszahlungsfunktion, ein Tag- und Nachttresor und zwei Kontoauszugsdrucker.

 

16. Dezember 2014