8.000 Euro für den VfL Hiddesen

Auf dem Bild hinter den Spielern der E-Jugend des VfL Hiddesen von links nach rechts: Günter Vogt, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold, Henning Stiegmann, 1. Vorsitzenden des VfL Hiddesen, und Andreas Trotz, Vorstand der Sparkasse Paderborn-Detmold.

Hiddesen. Mit Spenden über je 4.000 Euro fördern die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold und die Sparkasse Paderborn-Detmold den Umbau des Sportplatzes in Hiddesen am Bent. Im Rahmen eines Spiels der E-Jugend des VfL Hiddesen übergaben Günter Vogt, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold, und Andreas Trotz, Vorstand der Sparkasse Paderborn-Detmold, ihre Spenden an den 1. Vorsitzenden des VfL Hiddesen, Henning Stiegmann, am sogenannten Anstoßpunkt in der Mitte des Sportplatzes.  

"Durch die Spende können sich unsere jungen Spieler schon jetzt über verbesserte Trainingsmöglichkeiten im nächsten Jahr freuen", bestätigt Henning Stiegmann. Günter Vogt und Andreas Trotz machten deutlich, dass sie mit ihren Spenden auch einen Anstoß für weiteres Engagement für den lokalen Sport in Hiddesen geben wollen. Beide Banken übernehmen dazu die Patenschaft für jeweils eine Hälfte des Mittelkreises auf dem neuen Platz und unterstützen zudem das Bauvorhaben mit einem Kredit.

Der VfL Hiddesen hat sich zum Ziel gesetzt, 100.000 Euro Spenden für den Umbau aufzubringen. Derzeit steht der Spendenticker bei 85.000 Euro. Wer Spenden möchte, kann unter www.vfl-hiddesen.de weitere symbolische Teile des Sportplatzes ab 50 Euro erwerben. Derzeit werden Angebote von Baufirmen geprüft und die Feinplanung mit der Stadt Detmold abgestimmt. Die Fertigstellung des Platzes ist für den Herbst dieses Jahres geplant.

 

18.06.2014