Ein stilechter Abend

Tankstellenparty im LWL-Freilichtmuseum Detmold

Freuen sich auf die Tankstellenparty im LWL-Freilichtmuseum Detmold (v. l.): Günter Vogt, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold, Ruth Lakenbrink, LWL-Freilichtmuseum Detmold, und Bluesmusiker Dieter Kropp. Foto: LWL/Jähne

Detmold. Rock’n’Roll, Blues und Boogie Woogie, kombiniert mit einem lauen Sommerabend und einem stilechten Ort, das sind beste Voraussetzungen für eine gelungene Party. Nach dem Erfolg der vier Oldtimertage rund um die historische Tankstelle aus Siegen-Niederschelden im vergangenen Jahr setzt das LWL-Freilichtmuseum Detmold noch eine Tankstellenparty obendrauf. Am Freitag, 25. Juli, wird am Rande des Siegerländer Weilers im Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) ab 19 Uhr geschwooft und gerockt. Dann lassen Bluesgröße Dieter Kropp und die Hamburger Band „8 to the Bar“ die Swingin‘ Sixties aufleben. Präsentiert wird der Abend von der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold.

„An unserer historischen Tankstelle leben die Erinnerungen unserer Besucher an die 1960er Jahre auf“, erklärt Ruth Lakenbrink vom LWL-Freilichtmuseum. „Daher ist dieser Ort perfekt für so eine Veranstaltung.“ Das LWL-Museum setzt dabei auf ein bewährtes Team, denn das LWL-Freilichtmuseum bringt gemeinsam mit Dieter Kropp und der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold den in der Region bekannten Nikolausblues seit Jahren erfolgreich „über die Bühne“.

Für die Tankstellenparty verspricht Kropp ein hochkarätiges Programm. So hat er mit der Band „8 to the Bar“ eine Formation eingeladen, die in Hamburg längst zu einer festen Institution geworden ist. Ganz in der alten Tradition verankert, stehen sie für handgemachte Musik, die ihre Wurzeln im Rock’n’Roll, Rhythm’n’Blues, Swing und Boogie Woogie hat. Claas Vogt an der Gitarre und am Mikrofon, Martin Wichmann am Kontrabass und Günther Brackmann am Piano sind Urgesteine der Hamburger Szene. Sie haben bereits mit nahezu jedem der bekannten Kollegen aus der Boogie- und Blues-Landschaft zusammen gespielt, sei es nun Gottfried Böttger, Inga Rumpf oder Luther Allison. „Ihr Repertoire ist schier unerschöpflich und wird dazu noch regelmäßig erweitert. Heiße Boogies am Klavier, energiegeladener, treibender Rhythmus vom Kontrabass und spannende Gitarren-Feuerwerke, gepaart mit der puren Freude an der Musik, machen ihre Shows zu großartigen Erlebnissen“, freut sich Kropp, der an diesem Abend gemeinsam mit den Hamburgern auf der Bühne stehen wird. Mit dem Schlagzeuger Björn Puls gesellt sich an diesem Abend noch jemand dazu, der nicht nur durch gemeinsame Auftritte mit Dieter Kropp bekannt ist, sondern mittlerweile in Hamburg zu einer festen Größe innerhalb der Musikerszene zählt. Günter Vogt, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold, hat den Termin bereits fest in seinem Kalender eingetragen: „Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen Abend in toller Atmosphäre mit all den alten und neuen Klassikern dieser Musik.“

Kartenvorverkauf:
Ab Montag, 30. Juni, in der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold, Filiale Bismarckstraße, Bismarckstraße 5, 32756 Detmold, und zu den Öffnungszeiten an der Kasse des LWL-Freilichtmuseums Detmold.

 

02.07.2014