2.500 Euro für Viaduktfest und Bahnhofsjubiläum

Sondermünze „150 Jahre Bahnhof Altenbeken 1865-2015“ in der Volksbank in Altenbeken erhältlich

(v.l.) Michael Knippschild, Euromint GmbH, Bürgermeister Hans Jürgen Wessels und Wilfried Ridder, Leiter der Volksbank-Filiale Altenbeken, präsentieren die offizielle Sonderprägung „150 Jahre Bahnhof Altenbeken 1865-2015“.

Altenbeken. Die Gemeinde Altenbeken feiert in diesem Jahr nicht nur das „Vivat Viadukt-Fest“, gleichzeitig begeht auch der Bahnhof ein Jubiläum: „150 Jahre Bahnhof Altenbeken 1865-2015“.

Zu diesen besonderen Ereignissen überreichte Wilfried Ridder, Leiter der Volksbank-Filiale Altenbeken, jetzt eine Spende über 2.500 Euro an Bürgermeister Hans Jürgen Wessels.   

Darüber hinaus präsentierten die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold und die Firma Euromint gemeinsam mit der Gemeinde Altenbeken die offizielle Sonderprägung „150 Jahre Bahnhof Altenbeken 1865-2015“ in Feinsilber und Feingold.  

Die Feinsilbermedaille wird in reinem Silber 999 in der Größe von 30 Millimeter Durchmesser und einem Gewicht von 8,5 Gramm in höchster Prägequalität seit dem 7. Mai in der Volksbank-Filiale Altenbeken angeboten. Sie ist limitiert auf 300 Exemplare. Diese Medaille wird zum Preis von 45,00 Euro (inkl. MwSt.) im Schmucketui erhältlich sein. Auf Bestellung ist die Medaille auch in reinem Feingold 999.9 lieferbar. Aktuell beträgt der Preis 950,00 Euro (inkl. MwSt.). Die Goldmedaille ist limitiert auf 30 Exemplare.

Beide Ausführungen zeigen auf der Vorderseite eine historische Ansicht des Bahnhofs Altenbeken. Die Umschrift „150 Jahre Bahnhof Altenbeken“ verweist auf das Jubiläum und die entsprechenden Jahreszahlen „1865-2015“. Auf der Rückseite ist das bekannte Eisenbahn-Viadukt mit historischer Dampflok abgebildet und verkündet das Fest-Motto „VIVAT VIADUKT“.

 

27. Mai 2015