„Privatgespräch“ mit Kornelius Purps

„Leben und Anlegen in einer Welt ohne Zinsen“

(v.l.): Nikolaus Barth und Referent Kornelius Purps von der UniCredit Bank sowie Karsten Pohl, Direktor und Leiter Private Banking der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold.

Wachstum hat viele Facetten, ganz besonders in Zeiten der Niedrigzinsphase. Aktienexperte Kornelius Purps von der UniCredit Bank referierte am Dienstag, 16. Juli, im VolksbankForum Paderborn zum Thema „Leben und Anlegen in einer Welt ohne Zinsen“. Die Informationsveranstaltung des Bereiches Private Banking der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold fand im Rahmen eines „Privatgespräches“ vor einem kleinen Kreis Kunden statt. In seinem Vortrag beleuchtete Purps ausführlich die aktuelle Situation an den Kapitalmärkten und diskutierte mit den Zuhörern über aktuelle Entwicklungen und Prognosen. Dabei stellte er die besonderen Herausforderungen der „ultralockeren“ Geldpolitik der Zentralbanken in einen Gesamtkontext.

Kornelius Purps ist seit 1999 Director im Team Economics & FX/FI Research bei der UniCredit Bank. Seit Beginn seiner Tätigkeit bei der HypoVereinsbank/UniCredit Bank ist Purps für das tägliche Kommentieren der Marktentwicklungen verantwortlich. Derzeit verfasst er den meistgelesenen deutschsprachigen Börsenbrief mit dem Schwerpunkt Zins- und Währungsmärkte.

 

 

19. Juni 2015