Beirat Bernhard Fecke verabschiedet

Volksbank bedankt sich bei langjährigem Beiratsmitglied für Rat und Treue

Heinz Peterburs (r.), Vorstandsmitglied der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold, Hans-Bernd Janzen (l.) und Franz Münstermann (2. v. r.), Leiter Filiale Lichtenau, dankten Bernhard Fecke für sein ehrenamtliches Engagement.

Lichtenau. Die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold hat in der Sitzung der Beiräte der Filialen Lichtenau, Altenbeken, Dringenberg, Neuenheerse und Schwaney Bernhard Fecke wegen der Erreichung der satzungsmäßigen Altersgrenze als Mitglied dieses Gremiums verabschiedet.

Eine Genossenschaftsbank wie die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold wird von ihren Mitgliedern getragen. In seiner Laudatio hob Vorstandsmitglied Heinz Peterburs das langjährige erfolgreiche Wirken von Bernhard Fecke zum Wohle der Lichtenauer Kunden und Mitglieder hervor. Als Mitglied des Beirates und Mitgliedervertreter habe er kritisch, aber immer konstruktiv die Entwicklung der Volksbank in Lichtenau begleitet. Vorstand und Filialleiter Franz Münstermann seien Bernhard Fecke für so manchen guten Rat, seine Treue zur Filiale und für das Einbringen seiner Erfahrung in die Arbeit des Beirates besonders dankbar.

 

 

23. März 2015