Bernd Seibert neuer Aufsichtsratsvorsitzender

Freuen sich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit: (v. l.) Joachim Pahn, Horst Schubert, Bernd Seibert, Wolfgang Mertens und Dr. Ulrich Bittihn.

Paderborn. Bernd Seibert hat den Vorsitz des Aufsichtsrates der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold übernommen. In seiner konstituierenden Sitzung wählte das 18-köpfige Kontrollgremium den Unternehmer und bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden einstimmig an seine Spitze.

Zudem bestätigte der Aufsichtsrat die stellvertretenden Vorsitzenden – Joachim Pahn, Lemgo, und Horst Schubert, Bad Lippspringe, sowie als Vertreter der Arbeitnehmer Wolfgang Mertens, Salzkotten, – in ihrem Amt.

Bernd Seibert dankte dem Gremium für das Vertrauen. Er freue sich darauf, eine so dynamisch wachsende und innovative Genossenschaftsbank wie die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold als Aufsichtsratsvorsitzender zu begleiten. „Ich baue strategisch auf den nachhaltigen Erfolg des genossenschaftlichen Geschäftsmodells und operativ auf die erprobte und eingespielte Teamarbeit im Aufsichtsrat“, betonte Seibert nach seiner Wahl.

Seit 1978 ist Bernd Seibert geschäftsführender Gesellschafter der Seibert GmbH & Co. KG, die zwei Autohäuser in Beverungen und Brakel betreibt. Seit 2012 zeichnet er außerdem als geschäftsführender Gesellschafter für die Auto-Güse GmbH & Co. KG, Höxter, mitverantwortlich. Der Diplom-Ökonom folgt Assessor Josef Tack. Er wurde in der diesjährigen Vertreterversammlung nach 33 Jahren als Mitglied des Aufsichtsrates, davon 19 Jahre als Vorsitzender, wegen Erreichens der satzungsmäßigen Altersgrenze aus seinem Amt verabschiedet.

Bernd Seibert trat 1992 als Mitglied in den Aufsichtsrat der damaligen Volksbank Höxter-Beverungen ein. Seit der Fusion mit der Volksbank Paderborn im Jahr 2003 war Bernd Seibert stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold. Neben seinem Ehrenamt in der Volksbank arbeitet er als Mitglied im Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld mit. Dort ist er seit 2002 Vorsitzender des Prüfungsausschusses „Groß- und Außenhandelskaufmann/-frau“. Darüber hinaus engagierte er sich über 40 Jahre aktiv in der Reserve der Bundeswehr. Er ist Träger des Ehrenkreuzes der Bundeswehr in Gold.

Bernd Seibert (66) ist verheiratet und lebt mit seiner Frau in Beverungen. Er hat zwei Söhne und drei Enkelkinder.

 

12. Juni 2015