„Fit for credit!“

Innozent OWL zu Gast bei der Volksbank

(v.l.) Michael Kemkes, Netzwerkmanager InnoZent OWL e.V., Alexander Reichmann, Geschäftsführer Sysscon GmbH in Burbach, und Thorsten Wolff, Leiter Unternehmenskunden der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold.

Paderborn. Unternehmer müssen Innovationen in den Angriff nehmen können und dabei liquide bleiben. Doch wie funktioniert die dafür notwendige Finanzkommunikation und wie baut man einen „guten Draht“ zu seiner Bank auf? Vor dem Hintergrund dieser und weiterer Fragen hatte der Verein InnoZent OWL Unternehmer aus der Region zur Informationsveranstaltung „Fit for credit! – Innovationen und Wachstum sauber finanzieren“ am 22. April in das VolksbankForum nach Paderborn eingeladen.

Alexander Reichmann, Geschäftsführer der Unternehmensberatung Sysscon GmbH, gab den Teilnehmern in seinem Vortrag „Finanzkommunikation ist Vertrauenssache“ wertvolle Tipps zum Finanzierungsmanagement und zum Dialog mit Banken und Kapitalgebern. Thorsten Wolff, Leiter Unternehmenskunden der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold, informierte im Anschluss über das Geschäftsmodell seines Hauses, das auf Vertrauen, hohe Verlässlichkeit, wechselseitiges Verständnis und eine langfristige partnerschaftliche Verbindung auf Augenhöhe aufbaut. „Denn Kreditentscheidungen treffen wir in der Region auf Basis des jeweiligen Unternehmens sowie der handelnden Personen und nicht aufgrund von pauschalen Branchen- oder Portfolio-Strategien “, erklärte Wolff.

Neben klassischen Finanzierungsinstrumenten, beispielsweise der Betriebsmittelfinanzierung und dem Investitionsdarlehen, biete die Volksbank als moderne Bank für den Mittelstand auch Ideen und Lösungen über ihre Kompetenzzentren an, so Wolff: „Unser Ziel ist es, unsere Kunden nicht nur mit bedarfsgerechten Finanzierungen zu versorgen, sondern ihnen auch als Gesprächspartner und Ratgeber bei unternehmerischen Frage- und Weichenstellungen zur Seite zu stehen.“

 

30. April 2015