Raum schaffen für Ideen

Karl-Heinz Rawert (l.) und Rüdiger Kabst (r.) kurbeln das Gründungs-Geschehen in Paderborn an.

Die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold und das Technologietransfer- und Existenzgründungs-Center der Universität Paderborn (TecUP) arbeiten in Zukunft eng zusammen, um Unternehmensgründungen in Ostwestfalen weiter anzukurbeln. Durch die Kooperation soll das hohe Innovationspotenzial der Region OWL intensiv genutzt und nachhaltig gefördert werden. Unter dem Motto „mehr Raum für Ideen“ werden gründungsinteressierte junge Leute mit Arbeitsplätzen im Technologie Park Paderborn ausgestattet. Dabei wird viel Wert auf eine offene Raumstruktur gelegt, damit sich die Teams untereinander austauschen, Meetings abhalten oder ihre Ideen offen diskutieren können. Für die Phase nach der Gründung werden jungen Unternehmern außerdem eigene Büros zu günstigen Konditionen zur Verfügung gestellt.

Mit gezielten Veranstaltungen wollen die Partner darüber hinaus junge Leute bei der Generierung und Ausarbeitung von Geschäftsideen unterstützen. Dazu wurde im April erstmalig zum Ideenwettbewerb „Call for Ideas” ausgerufen. Alle Interessenten aus dem Raum OWL konnten dazu allein oder im Team auf zwei Seiten eine Ideenskizze aus dem Produkt-, Dienstleistungs- oder Forschungsbereich einreichen. Eine fachkundige Jury sucht dann die besten Ideen aus. Den Teams mit den besten Ideen winken Preisgelder von bis zu 1.000 Euro und vor allem die Möglichkeit, ihre Businessidee in die Tat umzusetzen.

Vorstandsmitglied der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold Karl-Heinz Rawert sieht viel Potenzial in der Kooperation: „Die Volksbank versteht sich als Impulsgeber und Mediator zwischen Unternehmen und Institutionen. Durch die Zusammenarbeit mit dem Technologietransfer- und Existenzgründungs-Center der Universität Paderborn (TecUP) können wir die Unternehmer der Zukunft und damit den wirtschaftlichen Fortschritt in der Region noch gezielter fördern.“ Auch Rüdiger Kabst, Vizepräsident für Technologietransfer und Marketing und Leiter des Gründungs-Centers TecUP, freut sich: „Durch die Kooperation werden innovative Geschäftsideen identifiziert und gefördert, sodass die lokale Wirtschaftsentwicklung entscheidend vorangetrieben werden kann.“

 

28. Mai 2015