„Die Gute Form“ – Tischler stellen Gesellenstücke in der Volksbank aus

Der Berufsnachwuchs des Paderborner Tischlerhandwerks stellt seine Leistungsfähigkeit unter Beweis – jetzt zu sehen in der zweiwöchigen Ausstellung „Die Gute Form“ in der Filiale der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold am Neuen Platz

(v.l.) Ass. jur. Carl-Christian Goll (Geschäftsführer Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe), Rieke Queren, Stefan Nagel, Patrick Sygulla, Sabrina Berendes, Timo Brunnert, Jan Köthemann, Lin Thiele (Leiter Volksbank-Filiale Am Neuen Platz), Ralf Tegethoff (Obermeister), Ulrich Windgassen (Leiter Unternehmenskunden Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold).

Paderborn. Vom 05. Juli bis 15. Juli 2016 dokumentieren die angehenden Tischlergesellinnen und -gesellen ihr herausragendes fachliches Können im Rahmen einer Ausstellung in der Paderborner Volksbank-Filiale am Neuen Platz. Die Exponate haben die Auszubildenden eigenständig entworfen, skizziert und konstruiert. Neben den rein handwerklichen Kriterien bewertete eine Jury Originalität, Design, Modernität, Funktionalität sowie die funktions- und materialgerechte Konstruktion.

Der Wettstreit wird parallel zur eigentlichen Gesellenprüfung veranstaltet und soll dem Berufsnachwuchs schon früh die Bedeutung der Formgebung, also des Designs im Tischlerhandwerk, verdeutlichen. Die hochkarätig besetzte Experten-Jury unter Vorsitz von Tischlermeister Liborius Kirwald und unter Beteiligung der Architekten Johannes Glahn und Michael Klosson sowie der Vorsitzenden des Arbeitskreises Unternehmerfrauen im Handwerk Elisabeth Brocke hat nun die Preisträger des Jahres 2016 gekürt.

Den ersten Preis erhielt Patrick Sygulla (Mühlenhof – Restaurierungen GmbH, Lichtenau), dessen Gesellenstück mit Namen „Schreibtisch in Kirschbaum“ die Jury durch die besonders gelungene Gestaltung und die hohe handwerkliche Qualität überzeugte. Der zweite Preis ging an Jan Köthemann (Kersting Objekteinrichtungen GmbH & Co. KG, Bad Wünnenberg), der ein wandhängendes Sideboard anfertigte. Timo Brunnert (Akustikbau F. Ewers GmbH & Co. KG, Hövelhof) belegte mit seinem Lowboard in Nussbaum den Platz 3. Eine Belobigung von der Jury wurde Rieke Queren (Wellemöbel GmbH, Bad Lippspringe) zuteil, die ein Barfass präsentierte. Des Weiteren erhielten Sabrina Berendes (Wellemöbel GmbH, Bad Lippspringe) mit ihrer Schuhtruhe und Stefan Nagel (Bernhard Küting Möbel – Innenausbau, Paderborn) mit einem Stehpult eine Belobigung.

 

05. Juli 2016