Anpassung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum 1. August 2016

Im Zuge der Harmonisierung in Europa sowie zur Stärkung der Verbraucherrechte sind verschiedene neue gesetzliche Regelungen in Kraft getreten. Darüber hinaus hat der deutsche Gesetzgeber die EU-Richtlinie über Einlagensicherungssysteme in nationales Recht umgesetzt. Aufgrund der Änderungen passen wir unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum 1. August 2016 in einigen Punkten an.

Detaillierte Angaben zur AGB-Änderung und zu der neuen Struktur der genossenschaftlichen Institutssicherung finden Sie in folgenden Übersichten. Unsere Kunden haben wir bereits per Brief, E-Mail oder über eine Nachricht im elektronischen Postkorb informiert.

 

24. Mai 2016