Banker-Nachwuchs geehrt

Sieben Volksbank-Azubis erhielten die Note „Sehr gut“

Strahlende Gesichter bei den Ausbildungsbesten (v.l.): Ausbildungsleiterin Bianca Peters mit Marc-André Bartnitzky, Dominik Lasch, Lukas Fastabend, Kevin Schulte, Christina Niggemeier, Sascha Helm, Katja Sicken und Laura Müller, Referentin Ausbildung.

Paderborn/Forsbach. „Die genossenschaftlichen Banken gehören zu den Top-Ausbildern in Deutschland – und ihre Auszubildenden sind richtig starke Nachwuchskräfte.“ Dieses Lob von Monika Lohmann, Abteilungsleiterin der Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsakademie in Forsbach (RWGA), galt gleich sieben Auszubildenden der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold. Marc-André Bartnitzky, Dominik Lasch, Lukas Fastabend, Kevin Schulte, Christina Niggemeier, Sascha Helm und Katja Sicken zählen zu den 67 Bankkaufleuten des aktuellen NRW-Abschlussjahrgangs, die ihre Ausbildung mit der Traumnote „Sehr gut“ abgeschlossen haben.  Die Ehrung der Absolventen fand im Rahmen einer Feierstunde Anfang Mai bei der RWGA in Forsbach statt.

Die jungen Banker wurden für ihr weit überdurchschnittliches Engagement mit einem herausragenden Prüfungsergebnis belohnt. „Sie gehören damit zu einem ausgezeichneten Kreis von Spitzenabsolventen im genossenschaftlichen Finanzverbund“, so Lohmann. „Solche Ergebnisse unterstreichen den Ansatz der Kreditgenossenschaften, auch in der Ausbildung regionale Stärke mit hoher Qualität zu verbinden.“

Bianca Peters, Ausbildungsleiterin der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold, erklärt: „Es sind nicht nur die exzellenten Abschlüsse, die uns stolz und glücklich machen, sondern es ist auch die persönliche Entwicklung unserer Auszubildenden. All das sehen wir als Bestätigung für eine gute Nachwuchsarbeit in unserer Bank.“

Mit dem Abschluss der Ausbildung ist der erste wichtige Meilenstein des beruflichen Karrierewegs gelegt. Um auch in Zukunft den Nachwuchs aus dem eigenen Haus zu sichern, hat die Volksbank ein optimal abgestimmtes Ausbildungsprogramm für (Fach-)Abiturienten und Realschüler entwickelt und damit in den letzten Jahren beste Erfahrungen gemacht.

Zum 31. Dezember 2015 absolvierten insgesamt 104 junge Menschen eine Ausbildung bei der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold. Dies entspricht einer überdurchschnittlichen Ausbildungsquote von zwölf Prozent. Derzeit bildet die Volksbank in vier Berufen – Bankkaufmann/-frau, Immobilienkaufmann/-frau, Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und Bachelor of Arts in Banking and Finance (duales Studium) – aus.

Schulabgänger, die Interesse an einer vielseitigen und qualifizierten Ausbildung für das Jahr 2017 haben und einen Arbeitgeber suchen, der ihre persönliche und fachliche Weiterentwicklung fördert, finden unter folgendem Link weitere Informationen.

17. Mai 2016