Mehr Raum für Ideen

Call for Ideas 2016 – Aufruf zum Ideenwettbewerb

Professor Dr. Rüdiger Kabst (l.) und Karl-Heinz Rawert (r.) schaffen für Start-ups Raum für Ideen.

Die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold und das Technologietransfer- und Existenzgründungs-Center der Universität Paderborn (TecUP) machen sich gemeinsam stark für junge Gründungsunternehmen in der Region. Unter dem Motto „Mehr Raum für Ideen“ stellt die Universität Start-ups für die Phase der Gründung eigene Büros zur Verfügung. Im Technologie-Park Paderborn erhalten die jungen Unternehmer auf 120 Quadratmeter Raum für Meetings, Platz zum Arbeiten und die Gelegenheit zum Austausch mit anderen Gründungsunternehmen.

Karl-Heinz Rawert, Vorstandsmitglied der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold,  unterstreicht die Bedeutung der Gründungsförderung: „Gerade für junge Unternehmer, die sich in Deutschland für die Selbstständigkeit entscheiden, ist der Weg hin zu einem gestandenen Unternehmen aufgrund schwieriger Rahmenbedingungen oft holprig. Hier verstehen wir uns als Impulsgeber und ‚Kümmerer‘. Durch die Zusammenarbeit mit TecUP möchten wir die Unternehmer der Zukunft bei diesen wichtigen ersten Schritten auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit unterstützen.“ Auch Professor Dr. Rüdiger Kabst, Vizepräsident für Technologietransfer und Marketing und Leiter des Gründungs-Centers TecUP, betont: „Die Innovationsfähigkeit von Start-ups ist ein entscheidender Wettbewerbsfaktor für unsere Region. Durch die Kooperation können wir nun die Umsetzung innovativer Geschäftsideen noch intensiver fördern.“

Bewerbungsschluss ist der 17. Mai 2016.