Märchenhafte Ausstellung bis Ende Oktober in der Volksbank-Hauptstelle Höxter

(v.l.) Elisabeth Brilon, Lehrerin am König-Wilhelm-Gymnasium, Wilhelm Vössing, Leiter des Marktbereichs Höxter der Volksbank Paderborn-Höxter Detmold, Ursula Pauly und Gunda Mayer, beide von der Märchengesellschaft Höxter, freuen sich über die vielen schönen Exponate der Schüler.

Höxter. Die Ausstellung „Schelme, Narren und Chaoten im Märchen – und heute?“ ist zurzeit im Foyer der Volksbank-Hauptstelle in Höxter zu sehen. Rund 80 Bilder und Skulpturen werden bis Ende Oktober dort gezeigt. Geschaffen wurden die Exponate von Schülerinnen und Schülern des König-Wilhelm-Gymnasiums Höxter im Kunstunterricht. Lehrerin Elisabeth Brilon hatte passend zum Märchensonntag den Impuls der Märchengesellschaft Höxter aufgegriffen und ihre Schüler zu diesem Thema motiviert. Die Ausstellung ist bis Ende Oktober während der Öffnungszeiten der Hauptstelle in Höxter der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold zu sehen.

 

20. Oktober 2016